Wir sind für Sie erreichbar:

Montag - Freitag  8 Uhr - 18 Uhr
Samstag  10 - 14 Uhr

Tel. 06167 - 318945

Diese Duschtasse haben wir für einen Kunden aus einem Stück Schiefer "Rio Jade" gefräst. Die wunderschöne Farbgebung entsteht, wenn der Fräser das Gefälle in die Schieferplatte fräst und dabei die untereinanderliegenden Schichten kreuzt. Da der Ablauf ausserhalb des Mittelpunktes liegt und der Höhenunterschied von der Oberkante des Schiefers zum Ablauf immer gleich ist, ergeben sich unterschiedliche Gefälle. Je länger der Weg vom Ablauf bis zum Rand, desto geringer das Gefälle und umso größer ist der Abstand zwischen den Schichtgrenzen.
So kommt hier das interessante Farbmuster zustande, welches an die Form einer Muschel erinnert. Die Entwässerung erfolgt über einen qualitativ hochwertigen Duschablauf der Firma Dallmer. Dieses Modell verfügt über eine Edelstahlblende, welche mit Epoxydharz großflächig an der Rückseite der Schieferplatte befestigt wird. Der eigentliche Ablauf preßt sich dann beidseitig an die Blende. Die große Öffnung gestattet es bequem die Reinigung der Ablaufeinheit.

Dieses System ist nun schon seit vielen Jahren und einer großen Zahl von Kunden im Einsatz und sie treffen durchweg auf anhaltende Begeisterung!

Den Rost aus massivem Edelstahl kann man aus einer großen Palette von Modellen wählen.

Unser Schieferduschen gibt es auch in den Farben: Rio Negro grauschwarzRio Verde und Rio Vinho und in einer geraden Ausführung mit Entwässerung über eine Edelstahlduschrinne.

Sie möchten mehr über unsere Schieferduchen wissen?

Fragen sie uns!

Add a comment


Diese Frage fanden wir in einem Ratgeber-Forum und die Antworten vieler bemühter Menschen, welche aber überwiegend wenig hilfreich oder gar falsch waren. 
Ich habe daher die Gelegenheit genutzt um das Thema Schiefer, Bad und Kalk ausführlich darzulegen:

 

Guten Tag ****,

nun ist Ihre Frage schon etwas älter aber da sie immer wieder mal aufkommt; möchte ich sie ausführlich beantworten in der Hoffnung, dass mein Beitrag auch Menschen erreicht, welche aktuell Rat suchen.

Bei weißen Flecken im Bad denkt man, naheliegender Weise, zuerst an Kalk, welcher über das auftrocknende Wasser auf den Schiefer gelangt. Es besteht bei bestimmten (s.g.) Schieferarten aber auch die Gefahr, dass sie hohe Kalkanteile erhalten und es sich um Zersetzungsprodukte des Schiefers nach zu saurer Reinigung (z.B. Badreiniger) handelt.

Es werden aber auch kalkhaltige, spaltbare Steine unter dem Begriff "Schiefer" gehandelt, ohne dass es dabei um Schiefer im geologischen Sinn handelt.

Ligurischer Schiefer z.B. ist ein stark kalkhaltiger Stein, der eine Oberfläche besitzt, welche wie mit dem Kamm gezogen erscheint. Optisch wunderschön aber leider bei falscher Pflege und Reinigung ein Totalschaden.

Wie geht man nun sinnvoll vor?

  1. Prüfen sie an einer Reserveplatte (geht auch auf der Rückseite, so dass die Platte nicht zerstört wird) oder an "verdeckter Stelle" mit einem Tropfen Essigessenz ob der Stein sich zersetzt. Wenn er Kalk enthält bilden sich feine Gasbläschen.

  2. Ist dies nicht der Fall, so könnte die Essigessenz durchaus auch zum Reinigen des Schiefers verwendet werden. Bei geölten Oberflächen kann die Oberfläche matt werden, so dass ein erneutes Ölen erforderlich ist.

  3. Keines Falls sollte über den Kalk einfach hinweg geölt werden. Der weiße Rand ist dann für den Moment verschwunden. Aber auf Dauer konserviere ich alle meine Kalkränder.

  4. Nach dem Reinigen erleichtert eine Oberflächenbehandlung die zukünftige Reinigung. Ich empfehle hier das Steinöl der Fa. Steinmeyer Naturfarben, welches extra für uns hergestellt wird. Bitte bei Steinmeyer mit dem Zusatz "wie für NaturSteinMartin GmbH" anfragen. Hintergrund ist, das dieses Leinöl speziell auf Tonschiefer und ihr geringes Aufnahmevermögen hergestellt wird. So lässt es sich leicht dünn genug aufbringen um schnell auszuhärten. Wurde zuvor eine andere Oberflächenversiegelung verwendet, dann ist es wahrscheinlich nicht sinnvoll das System zu wechseln. Sollten sie sich hier unsicher sein, so können sie uns mit unten stehenden Kontaktdaten erreichen.

  5. Um die Unterhaltspflege zu erleichtern und nicht nah jeder intensiven Entkalkungsaktion mit Essig neu ölen zu müssen empfehle ich einen Badreiniger auf Milchsäurebasis. Die Milchsäure löst den Kalk auch sehr gut. Sie hat aber nur einen kleinen Anteil an aktiven Säureteilchen bei der Arbeit (kleiner Dissoziationkoeffizient). Erst wenn diese verbraucht sind zerfallen wieder neue Säuremoleküle und werden aktiv. So ist der pH-Wert nicht so niedrig und das Bad ist entkalkt ohne dass die Finger darunter leiden und auch nicht das Öl.

Wir empfehlen hier besonders den Badreiniger von ProWIN.

Aber was tun, wenn es sich um einen Kalkstein handelt und der Kalkfleck durch aggressive Badreiniger verursacht wurde?

Wenn sie auf Nummer sicher gehen wollen, dann ziehen sie einen Fachmann zu Rate, der sich den Stein vor Ort anschaut. Ein kompetenter Ansprechpartner ist hier sicher der erfahrene Steinmetz in Ihrer Nähe.

Prinzipiell kann man auf einer naturgespaltenen Oberfläche mit einem Stück Schmirgelpapier (120-220er Körnung) hier der Kalk mechanisch entfernt werden. Zukünftig müsste dann ein Badreiniger für Marmor verwendet werden.

 

Gerne beraten ich sie auch persönlich bei schwierigen Fällen:

 

Andreas Martin, Fa. NaturStein Martin GmbH, 0172-6571963, info (ätt) schiefer-direkt.de, www.schiefer-direkt.de

Add a comment


"Echt g***! Genauso habe ich es mir vorgestellt!" So einen Kundenkommentar hört man natürlich gern und das besonders von "Wiederholungstätern", also Kunden, welche immer wieder Schieferelemente bei uns kaufen. Dieser Kunde aus Roßdorf bei Darmstadt hat bereits seine Fensterbänke und sein Eingangspodest von uns bezogen. Nun stand der direkte Zugang vom Wohnzimmer in den Garten zu einer Frühstücksterrasse an. Doch wie sollte der Höhenunterschied ohne eine mächtige, gemauerte Treppenanlage überwunden werden? Gewünscht war eine leichte und dabei doch sehr wertige, Erscheinung. 
Und so viel die Entscheidung auf eine Edelstahlkonstruktion, welche mit mehreren Querholmen den Schiefer durchbruchsicher aufnimmt.
Auf solch eine saubere Edelstahlarbeit in fein geschliffener Ausführung paßt unser Schiefer Rio Negro blauschwarz mit seiner natürlichen Eleganz ganz hervorragend.

Wir freuen uns auf weitere Folgeaufträge unserer zufriedenen Schieferkunden!

Add a comment
TOP

THEME OPTIONS

Header type:
Theme Colors:
Color suggestions *
THEME
* May not have full accuracy!